Was ist TYPO3?

TYPO3 ist eine ECM-Lösung für ein kostenloses, webbasiertes, schnelles und leistungsstarkes Content-Management-System(CMS). Durch seine erhebliche Kostenentlastung, die hohe Sicherheit, seine einfache Bedienung und flexible Skalierbarkeit ist das CMS deutschlandweit beliebt.

Mit vielseitige Funktionen kann die Website nach Ihren Wünschen gestaltet werden. TYPO3 bietet eine einstellbare Mehrsprachigkeit und einer umfangreichen Rechteverwaltung, zum Beispiel für Autoren und Redakteure. Es bietet auch verschiedene Möglichkeiten zur Suchmaschinenoptimierung und Workflow-Tools. Damit eignet es sich besonders gut für umfangreiche Projekte.

Anwendungsgebiete

TYPO3 ist besonders für den Einsatz in große Unternehmensprojekte wie Corporate Websites, Extranet- oder Intranet-Lösungen geeignet. Durch seine Leistungsfähigkeit wird es von professionellen Anwendern wie Unternehmen, gemeinnützigen Organisationen und öffentlichen Einrichtungen verwendet.

Sollten Sie TYPO3 als CMS einsetzten?

Pro

  • Hohe Sicherheit
  • Großer Leistungsumfang
  • Viele Zusatzmodule verfügbar
  • Hohe Stabilität & Zukunftsfähigkeit
  • Komplexe Portale umsetzbar
  • Starke Kostenreduktion im Vergleich zu anderen CMS

 

Contra

  • Implementierung benötigt Fachkenntnisse
  • Hohe Komplexität für Neulinge
  • Hoher Aufwand bei Änderungen in den Funktionalitäten
  • Weniger für kleine Projekte geeignet

biz2byte ist die TYPO3 Full-Service-Agentur

Wir entwickeln mit Ihnen den für Sie angepassten Workflow und sichern im Roll Out Prozess die Qualität ihres Contents durch:

Wir nehmen uns ihrem TYPO3 Projekt an. Sprechen Sie uns an.

Wie TYPO3 entstand

1997 entwickelte der Däne Kasper Skårhøj das Content-Management-System mit der Idee, das Design und den Inhalt einer Website in der Programmierung voneinander zu trennen. Zu der Namensgebung kam es durch ein Missgeschick beim Programmieren und den daraus entstehenden ironischen Gedanken, dass ein Tippfehler den Programmcode des CMS verbessern würde. In Englisch bedeutet Tippfehler „typing error“, kurz „typo“. Außerdem ist „typo“ in Typografie enthalten, was Layout und Inhalte miteinander verbindet – das schien passend. Schließlich kam noch die Zahl 3 ins Spiel, weil die dritte Version des CMS erfolgreich wurde.

Wie ist der Prozess gestaltet, um TYPO3 zu nutzen?

Während für die Implementierung einer Website in TYPO3 Fachwissen benötigt wird, können Laien ohne HTML Kenntnisse die grafische Oberfläche einfach bedienen. Die Pflege und Verwaltung der Website sowie redaktionelle Aufgaben können somit ohne technisches Vorwissen durchgeführt werden, allerdings ist eine intensive Einarbeitung in die Software erforderlich.

Da TYPO3 webbasiert ist, lässt sich nach Installierung des Webservers das Backend ganz einfach im Browser bearbeiten. Durch den WYSIWYG-Editor („What You See Is What You Get“) lässt sich die Website hier auch ohne Vorwissen pflegen. Durch eine Vorschaufunktion kann man sich die eingepflegten Inhalte während der Contenterstellung oder vor der Veröffentlichung anzeigen lassen. Werden neue Seiten veröffentlicht, so befinden sie sich im Frontend, was „die Website selbst“ darstellt.

Der Kern von TYPO3, auch „Core“ genannt, lässt sich nahezu unendlich erweitern. Inzwischen gibt es über 8.000 kostenlose Extensions. Dabei wird zwischen drei Typen unterschieden: den Plugins, den Modulen und den SitePackages. Plugins erweitern die Funktionalität der Website, also das Frontend. Module erweitern die Funktionalität des Backends und damit die Möglichkeiten der Redakteure. Die SitePackages stellen wiederverwendbare Komponenten dar, die noch an die unternehmensspezifischen Bedürfnisse angepasst werden können. Hier finden Sie eine Übersicht der TYPO3 Extensions.

Technischer Background

Das CMS ist Open Source. Das heißt, der Programmcode ist für jeden einsehbar und TYPO3 kann beliebig genutzt und verändert werden. Obwohl es schon lange auf dem Markt existiertet, wird es durch seine aktive Entwickler:innengemeinde ständig weiterentwickelt und optimiert – somit wird das CMS technologisch durch die Community immer auf dem neuesten Stand gehalten.
TYPO3 basiert auf der skriptbasierten Programmiersprache PHP und der Datenbank MySQL. Die Ausgabe im Browser läuft über HTML und Java Skript. Unkompliziert kann es mithilfe von kostenlosen Plug-ins an bestehende Drittsysteme (z. B. CRM, ERP, PIM) angebunden werden.


Mit mehr als 5 Jahren Projekterfahrung helfen wir Ihnen
Ihre Inhalte qualitativ hochwertig zu veröffentlichen


Themen, die Sie auch interessieren könnten:

Content Management Systeme

Content Management Systeme

Content-Management-Systeme im Überblick: Alle wichtigen Fakten zu WordPress, TYPO3, Joomla!, Drupal und Tridion auf einen Blick.

biz2byte die SDL Tridion Agentur in München

Ihre Tridion Content Agentur

biz2byte hat 5 Jahre Erfahrung im Umgang und Management mit SDL Tridion Projekten für international tätige Unternehmen.

SEO Webinar Andreas Rieger

SEO als Bestandteil der digitalen Transformation

SEO-Webinar am 14.07.2022!

Content Management Systeme

Content Management Systeme

Content-Management-Systeme im Überblick: Alle wichtigen Fakten zu WordPress, TYPO3, Joomla!, Drupal und Tridion auf einen Blick.

biz2byte die SDL Tridion Agentur in München

Ihre Tridion Content Agentur

biz2byte hat 5 Jahre Erfahrung im Umgang und Management mit SDL Tridion Projekten für international tätige Unternehmen.

SEO Webinar Andreas Rieger

SEO als Bestandteil der digitalen Transformation

SEO-Webinar am 14.07.2022!